Highlights der letzten Jahre

2020

Jeunesse-Vorkonzert im Silbersaal des SZentrums

Chorona - die Silberstimme singen trotzdem! Virtuelles Chorprojekt auf Youtube.

Virtuelle MaturantInnenverabschiedung auf Youtube.

 

 

2019

Kirchweihfest Pfarre St. Barbara

Sommerfest des Elternvereins des RG Schwaz

Konzert und Lesung mit Julia Gschnitzer in der NMS Zell am Ziller

Mitwirkung in der Theaterproduktion "Mauracher&Mohr" (Steudltenn)

 

2018

Festival "Silberchöre" im SZentrum. Auf Einladung der Silberstimmen sangen 11 Chöre aus der Stadt Schwaz ein gemeinsames Konzert. Als Highlight kam mit Konsonanse ein Lettischer Jugendchor als Gastchor nach Schwaz.

Eröffnung "Haus der Musik" in Innsbruck

Konzertreise nach Valmiera/Lettland zu unserem befreundeten Jugendchor Konsonanse

 

2017

Fest der Stimmen in Zell am Ziller

Tiroler Landesjugendsingen: Alle drei Ensembles (Unterstufenchor, VocalPeople, Silberstimmen) mit Auszeichnung!

Teilnahme am Bundesjugendsingen in Graz (Prädikat: Sehr gut)

Latin Jazz Mass von Martin Völlinger (Fügen, Mayrhofen und Hippach) für großen Chor und Jazz-Band

ORF-Liveauftritt im Rahmen der Weihe von Hermann Glettler zum neuen Bischof der Diözese Innsbruck

 

2016

Choraustausch mit dem Schulchor des Gymnasiums Schillerstraße aus Feldkirch

Chorreise nach Frankreich

 

2015

20-Jahr-Jubiläum: Dankmesse und Festakt im SZentrum

Uraufführungskonzert des Tiroler Sängerbundes im VIER UND EINZIG

Konzertreise nach Vorarlberg

 

2014

AGACH Jugendchorfestival im SZentrum

Tiroler Landespreis für Chöre

 

2013

Fest der Stimmen in Vomp

Erfolgreiche Teilnahme am Tiroler Landesjugendsingen und am Bundesjugendsingen in Kufstein (Prädikat: Sehr gut)

 

2012

Konzertreise nach Hermagor/Kärnten

Konzertprojekt mit der Knappenmusik Schwaz und dem Vokalensemble TonArt


Pressetext zum Jubiläum

(c) 2014 Melina Wegscheider
Probentage in St. Michael 2014

Es war ein überwältigender Anblick, als am Ende des großen Jubiläumskonzertes am Samstag, den 25. April über 60 ehemalige Chormitglieder die Bühne stürmten und somit knapp 200 Sängerinnen und Sänger die erste Zugabe anstimmten.

Begonnen hat das Jubiläumsfest in der vollbesetzten Pfarrkirche St. Barbara mit einem Dankgottesdienst, der vom Schulchor und einem Blechbläserquintett unter anderem mit der Amraser Messe von Florian Bramböck gestaltet wurde. Pfarrer Rudolf Theurl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und zeigte sich in seinen Eröffnungsworten erfreut, dass dieses Jubiläum mit einem Gottesdienst eröffnet wird.

Im Anschluss luden die Silberstimmen, so der neue Name des Chores, zum Sektempfang in das Meistersingerfoyer des SZentrum, von wo aus sie singend und musizierend in den bis auf den letzten Platz gefüllten Silbersaal einzogen – und dies mit dem passenden Volkslied „Singen isch insa Freud“. Im Festakt stand neben vielen musikalischen Leckerbissen und einem Rückblick auf 20 erfolgreiche Jahre, die Präsentation aller Ensembles, die sich in dieser Zeit am Realgymnasium etabliert haben, auf dem Programm. Silberstimmen, VocalPeople, M&MM’s und Unterstufenchor spiegeln die lebendige Musiklandschaft am Realgymnasium wider. Als besonderes Highlight wurden mit den AcaBellas und CHORrekt zwei Gastensembles eingeladen, die in enger Verbindung mit den Silberstimmen stehen.

Die charmanten Moderatorinnen Sophia Thummer und Anna Tratter konnten zahlreiche Ehrengäste, darunter BGM Dr. Hans Lintner, Stadträtin Julia Maier-Thurner, FI Mag. Martin Waldauf, Landesjugendreferentin des TSB Deborah File, Direktor Mag. Christoph Berger und alle ehemaligen Direktoren, Chorleiterinnen und Chorleiter der Schule, begrüßen. Viele aktive und ehemalige Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler setzten zusätzlich ein starkes Zeichen für die gute Schulgemeinschaft.

Mit dem wunderschönen Stück „That’s what friends are for“ leiteten die Silberstimmen den Schluss dieses außergewöhnlichen und glanzvollen Chorfestes ein. Die beiden Zugaben, die von knapp 200 aktiven und ehemaligen Chormitgliedern gesungen wurden, bildeten schließlich den Auftakt zum „großen Klassentreffen“ im Foyer, bei dem viele unvergessliche Momente wieder auflebten.

 


Erinnerungen in Bildern